EWE NETZ und wesernetz Bremen migrieren auf Leitsystem PSIcontrol 4.9

Ansicht Netzbild Mittelspannung im PSIcontrol. Quelle: PSI Software AG

Ansicht Netzbild Mittelspannung im PSIcontrol. Quelle: PSI Software AG

Multi-Net-Technik bietet Netzbetreibern spartenübergreifend höhere Flexibilität

Berlin, 30. August 2022 – Die Netzbetreibergesellschaften der EWE AG, die EWE NETZ GmbH und die wesernetz Bremen GmbH, haben die PSI Software AG mit der Migration auf das Querverbundleitsystem PSIcontrol Version 4.9 beauftragt. Die Migration erfolgt im Rahmen eines gemeinsamen übergreifenden Projektes.

Durch die Multi-Net-Technik in PSIcontrol erhalten die Netzbetreiber eine noch höhere Flexibilität. Das Leitsystem steuert die Sparten Gas, Wasser, Strom und Fernwärme und arbeitet mit Datenmodellen, die zum Beispiel nach Versorgungssparten getrennt sind. Dies ermöglicht die freie Wahl zwischen einer spartenübergreifenden Arbeitsweise oder der getrennten Führung der Netze. Dabei unterstützt PSIcontrol die Dispatcher mit einer Vielzahl höherer Funktionen zur Beurteilung des Netzzustandes. Dies bietet zukünftig eine hohe Innovationssicherheit.

Beide Netzbetreiberunternehmen setzen bislang das Leitsystem PSIprins ein. Die Migration erfolgt auf die aktuelle PSIcontrol Version 4.9. Die Projektlaufzeit ist bis 2024 geplant.

Die EWE NETZ GmbH mit Hauptsitz in Oldenburg ist ein Unternehmen der EWE-Gruppe. EWE NETZ ist mittelbar eine Tochtergesellschaft der EWE AG. Zudem sind 123 Städte und Gemeinden aus dem Ems-Weser-Elbe-Gebiet mit 4,1 Prozent beteiligt.

Die wesernetz Bremen GmbH betreibt in Bremen, Bremerhaven, Geestland, Stuhr, Samtgemeinde Thedinghausen und Weyhe ganz oder in Teilen die jeweils örtlichen Versorgungsnetze für Strom, Erdgas, Trinkwasser und Fernwärme.

Der PSI-Konzern entwickelt eigene Softwareprodukte zur Optimierung des Energie- und Materialflusses bei Versorgern (Energienetze, Energiehandel, Öffentlicher Personenverkehr) und Industrie (Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik). Die aus Standardkomponenten aufgebauten Branchenprodukte werden sowohl im Direktvertrieb als auch über den Multicloud-fähigen PSI App Store vertrieben und können zudem von Kunden und Partnern selbst angepasst werden. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit über 2.200 Mitarbeiter.