• Field Force Management 4.0

    Kapazitätsplanung PSIcommand

Kapazitätsplanung transparent und aussagekräftig

PSIcommand verfügt über alle Daten für eine aussagekräftige und betrieblich nutzbare Kapazitätsanalyse: Dienstpläne, Abwesenheiten, Inspektions- & Revisionsaufträge, Kundenaufträge und Projektaufwand.

Zudem liefert Ihnen PSIcommand präzise Aussagen auf Knopfdruck: es stehen Ihnen jederzeit für die nächsten 12 bis 16 Monate aktuelle Informationen als Steuerungskriterien für strategische Maßnahmen zur Engpassumgehung zur Verfügung.

 

Auch extern geplante Projekte und unspezifische Aufwände werden berücksichtigt
Konstant auftretende, noch keinem Betriebsmittel zugeordnete Aufwände, können als Sammler abgebildet werden. Werden Projekte in einem separaten Tool geplant, aber vom selben Personal realisiert, ist es möglich, diese ebenfalls durch Sammler in der Kapazitätsplanung zu berücksichtigen.

... und unterschiedliche Szenarien können simuliert werden.
Durch mehrere Läufe mit unterschiedlichen Randbedingungen (z.B. unterschiedliche Zeitpunkte für ein Projekt) lassen sich mögliche Lösungswege vergleichen.

Betrieblich nutzbare Ergebnisse

  • Geplante Durchführungszeiten
  • Freie Kapazitäten
  • Fehlende Kapazitäten
  • Auslastung der Organisation und deren Bereiche
  • Auslastung über Woche/Monat/Jahr
  • Aufwände der verschiedenen Auftragsarten
  • Aufgelaufene Stunden

Strategischer Mehrwert

  • Frühzeitige Reaktion auf Auslastungen & Engpässe
  • Personalpolitik
  • Fremdfirmenoptimierung
  • Simulation von Auswirkungen neuer Projekte & Handlungsalternativen
  • Datengrundlage ermöglicht transparente Entscheidungsprozesse
  • Beschaffungsoptimierung

Operativer Mehrwert

  • Einsatzzeiten werden früh konkretisiert
  • Frühzeitige Informationen darüber,welche Einsätze (voraussichtlich) nicht durchgeführt werden können
  • Bündelung von Arbeiten
  • Jahresschaltplanung (Reduktion von Schalthandlungen)

Kapazitätsplanung - Aufgabe des Asset-Service

Im Asset-Service liegen die betrieblichen Daten für alle Mitarbeiter und alle bekannten Arbeiten, inklusive der Projektdaten, vor. Diese Daten stehen für die Neuplanung jederzeit aktualisiert zur Verfügung.

Viele Randbedingungen werden in der klassischen Kapazitätsanalyse – oftmals in Excel oder im ERP-Umfeld – stark vereinfacht oder ignoriert. Das Ergebnis ist in der Regel lediglich eine Abschätzung des Personalbedarfs ohne weiteren betrieblichen Nutzen.

Mithilfe des Rechenkerns Qualicision können alle Inputdaten ohne manuellen Aufwand verwertet werden. Das Ergebnis ist dadurch aussagekräftig und somit beste Basis für sämtliche betriebliche Entscheidungen.

Funktionsübersicht PSIcommand

Strategische ­FFM-Planung

Auftrags-
erzeugung

Kapazitäts-
planung

Operative FFM-Planung

Instand-
haltung

Störfall- und Krisenmanagement

Schalt-
management

PSIgridmobile

Reporting

Ihr Kontakt

Dr. Mathias Koenen
Produktmanager PSIcommand

+49 6021 366-883
mkoenen@psi.de

Fotos (von oben, l.n.r.): © Zhengzaishanchu-Fotolia.com