Forschungsprojekte

Wir sind an Bord mit zahlreichen EVUs und weiteren Projektpartnern aus Wissenschaft und Industrie

infostrom

Informationen für das Krisenmanagement

"Lernende Informationsstrukturen im Krisenmanagement am Beispiel der Stromversorgung"

Im Fokus des Forschungsprojekts InfoStrom stand die technische Unterstützung der interorganisationalen Zusammenarbeit und organisationsübergreifenden Wiederherstellungsarbeit im Falle eines Stromausfalls. Alle Technologien, Konzepte und Methoden zur Verbesserung interorganisationaler Kommunikations-, Informations- und Koordinationsprozesse wurden in Zusammenarbeit der Universität Siegen, Fraunhofer FIT, PSI, RWE, SAP Research und mit den Kreisen Rhein-Erft und Siegen-Wittgenstein entwickelt und evaluiert.

Weitere Infos ...

econnect

Stadtwerke machen Deutschland elektromobil

"econnected. Von Aachen bis Leipzig, vom Allgäu bis nach Sylt."

Sieben Stadtwerke aus ganz Deutschland – Aachen, Allgäu, Duisburg, Leipzig, Osnabrück, Sylt, und Trier – haben sich mit “econnect Germany” zu einem Forschungsverbund zusammengeschlossen. In econnect Germany arbeiten sie seit Januar 2012 mit Partnern aus Industrie und Forschung an sieben Standorten in ganz Deutschland zusammen.

Am 26.09.2014 startete im Rahmen eines Bundesforschungsprojektes der Feldversuch von econnect. Zehn Privatkunden der STAWAG erhielten Elektrofahrzeuge, um diese in den Alltag zu integrieren.

Die von Ladesäulen und Elektrofahrzeugen erzeugte Last wird mittels einer offenen Schnittstelle in das Leitsystem der STAWAG kommuniziert und ermöglicht zusammen mit weiteren Stammdaten eine leittechnische Überwachung und Steuerung. Die Dateneingabe des PSIcontrol-Systems wurde erweitert und entsprechende Überwachungsfunktionen realisiert.

Pressemitteilung STAWAG

Weitere Infos ...

Smart Area Aachen

Netze für die Stromversorgung der Zukunft

"smart area - dezentral erzeugte regenerative Energien in die Versorgungsstruktur integrieren."

Das konkrete Ziel des Vorhabens von "Smart Area Aachen" sind der Aufbau, der Betrieb und die Erforschung eines "Smart Grid", also eines intelligenten Stromnetzes im Stadtgebiet Aachen. Neben der STAWAG als Konsortialführer sind weitere zwölf Partner aus Industrie und Forschung am Projekt beteiligt, darunter auch der Geschäftsbereich PSI Energie EE. Der Startschuss des ersten Projektes des thematischen Verbunds "Smart Area Aachen" fiel Mitte 2012, die Einzelprojekte sollen jeweils rund vier Jahre laufen.

Weitere Infos ...

Smart Operator

Die intelligente Netzsteuerung vor Ort

"Der Smart Operator optimiert den Stromfluss und stabilisiert so das Netz."

Unter der Federführung der RWE-Deutschland-Gruppe läuft bis Ende 2014 das Projekt "Smart Operator". Neben weiteren Projektpartnern aus Wissenschaft und Industrie beteiligt sich auch PSI mit dem Geschäftsbereich PSI Energie EE an der Umsetzung dieses Vorhabens.

Nach umfassenden Voruntersuchungen im Testlabor werden seit 2014 in Praxistests in der Wertachau, in Kisselbach und in Wincheringen wertvolle Erfahrungen mit dem intelligenten Stromnetz gesammelt. In den Pilotregionen nehmen viele Haushalte an der Erprobung des Stromnetzes der Zukunft teil und ließen ihre herkömmlichen Zähler gegen intelligente Zähler austauschen. Über die Smart Telecontrol Unit (STU) der PSI werden intelligente Netzkomponenten im Ortsnetz gesteuert und die von intelligenten Hausgeräten, Energiespeichern und Ladesäulen zur Verfügung gestellte Flexibilität zur Optimierung der Netzauslastung genutzt.

Weitere Infos ...