Kontakt

PSI AG
Vertrieb/ Marketing Boschweg 6
63741 Aschaffenburg
Deutschland
Telefon: +49 6021 366-305
Telefax: +49 6021 366-315
Energie-EE@psi.de

Intelligente Technik für Smart Grids

Volatil, dezentral und regenerativ sind die wesentlichen Schlüsselworte für die Energieversorgung der Zukunft. Dies bringt neue Herausforderungen mit sich. Es gilt, die Energieerzeugung mit dem Verbrauch intelligent auszubalancieren. Durch die zunehmende Einspeisung regenerativer Energien in die Mittelspannungs- oder sogar Niederspannungsnetze kommen neue Anforderungen auf die Netzbetreiber zu. Hierzu wird eine wesentlich stärkere Automatisierung der Netze dieser Spannungsebenen notwendig werden.

Neue Anforderungen an die Netzführung

Lastnahe Erzeugung tritt in den Hintergrund. Um nachhaltige Energiequellen wie Wind (Offshore) oder Sonne (Initiative „Desertec“) möglichst effizient zu nutzen, werden zukünftig Energietransporte über sehr große Entfernungen nötig. Hierzu wird aktuell die verstärkte Integration von HGÜ-Leitungen in das Übertragungsnetz diskutiert.

PSIcontrol bietet für diese neuen Aufgabenstellungen umfangreiche Funktionen, die unsere Kunden auf dem Weg in das neue Zeitalter der Netzführung  unterstützen.

Für die Führung von Übertragungsnetzen nutzen unsere Kunden voll in das Leitsystem integrierte Funktionen, wie z.B.:

  • Freileitungsmonitoring,
  • Erzeugungsmanagement,
  • Engpasskorrektur,
  • Vorschaurechnungen (mit Wind- und Solarprognose).

Wir entwickeln diese Funktionen kontinuierlich weiter und stimmen sie  auf die Aufgabenstellungen unserer Kunden ab. Auch bei der Führung von Verteilnetzen passen wir diese Funktionen den neuen Herausforderungen an.

Unsere Kunden nutzen PSIcontrol heute schon mit voll integrierten Mittelspannungs-Netzberechnungen und Funktionen zur Führung der 0,4-kV-Netze. Bei akuten Engpässen im Übertragungs- oder Verteilnetz steuern intelligente Regelfunktionen die Einspeisung regenerativer Energien optimal.

 

Mit Unterstützung von PSIcontrol werden erneuerbare Energien effektiv und umweltschonend genutzt. Das Erzeuger- und Verbraucherverhalten wird bestmöglich ausbalanciert.