Wartung/Instandhaltung

Zusätzlich zu den betriebsnotwendigen Leistungsscheinen (Service-Pakete) können weitere ausgewählte Leistungsscheine oder Gesamtpakete zur Betriebsunterstützung und Verbesserung hinzugebucht werden. Im Einzelnen sind dies:

  • Hardware Ersatzteilvorhaltung
    Dieser Leistungsschein stellt die Verfügbarkeit von Hardware-Ersatzteilen vor Ort sicher.
  • Pflege der Anwendungssoftware (PSIcontrol, PSIcommand, PSIpassage)
    Die Anwendersoftware unterliegt einer kontinuierlichen Weiterentwicklung, die dem Betreiber durch diesen Leistungsschein zugänglich gemacht wird.
  • Pflege Drittsoftware (Standardsoftware mit Bezug zum PSI-System)
    PSI nutzt für ihre Systeme auch Standardsoftware, die, wie die Anwendersoftware auch, einer steten Weiterentwicklung unterliegt und aktuell gehalten werden muss.
  • Proaktive Systempflege,
    PSI Wartungsingenieure überprüfen zyklisch die Anlage hinsichtlich aufgetretener oder sich abzuzeichnender Fehler und greifen korrigierend ein bzw. geben Empfehlungen zum effizienten Betrieb des Systems.
  • Stundenkontingent
    Mit einem Stundenkontingent im Rahmen der Wartung erwirbt der Betreiber die Möglichkeit individuelle Leistungen der PSI für das zu pflegende System anzufordern.

Es ist bereits ein PSI-System vorhanden? . . . . . Kein Problem !

Effiziente Updates und Upgrades setzen standardisierte Systeme voraus. Oftmals sind PSIcontrol Systeme sehr kundenspezifisch und müssen vor Abschluss solcher Verträge an den Standard herangeführt werden. Hierzu bietet PSI verschiedene Möglichkeiten an:

  • "Big-Bang"
    Das bestehende System wird in einem großen Migrationsschritt in kürzest möglicher Zeit standardisiert.
  • Stufenplan
    Die Migration des Systems erfolgt in Schritten über einen gemeinsam festgelegten Zeitraum. Am Ende steht das standardisierte und kundenspezifisch angepasste neue System.